Abnehmen, Ernährung, Fitness und Lifestyle

Nachdem auf Twitter und im Forum immer wieder über eine mögliche Slowcarb-Pizza gesprochen wurde und bereits ein tolles Rezept für einen Pizzateig auf Blumenkohlbasis im Blog veröffentlicht wurde, habe ich ein wenig recherchiert, gebacken und experimentiert und bin zu folgender Pizzateigvariante auf Basis von Thunfisch im eigenen Saft gekommen:

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 1/2 Packungen Hüttenkäse
  • 2-3 Eier
  • Kidney Bohnen (eine Hand voll oder so)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Pizzagewürze, Basilikum, Oregano)
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • Salami (Anzahl je nach Geschmack)

Zubereitung

Thunfisch komplett abtropfen und in eine Schüssel geben, dann eine Packung Hüttenkäse und die Eier dazu geben. Dies alles mit einer stärkeren Prise Salz und einem ordentlichen Schuss Pfeffer würzen. Das ganze Gemisch ordentlich umrühren.
Danach die Bohnen erhitzen und garen. Diese dann in einem kleinen Gefäß so gut wie möglich zermatschen, so dass etwas "Püree-ähnliches" dabei raus kommt. Diese Masse zu der Mischung geben und ordentlich vermengen.

Nun nehmt Ihr ein Backblech, belegt es mit Backpapier und beginnt die Masse mit einem Löffel dünn auf dem Blech zu verteilen. Achtet darauf, dass Ihr keine Löcher lasst oder das Backpapier durchscheint.

Ist Euch die Aufteilung gelungen, gebt ihr das Ganze für ca. 20-25 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen.

Es sollte nun ein recht harter Teig entstanden sein.
img-2978.jpg
Nun die passierten Tomaten in einer Schüssel mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teig geben, so wie Ihr es von einer klassischen Pizza gewohnt seid. Dann mit Salami und Hüttenkäse weiter belegen oder eben allen Zutaten, welche Ihr sonst auch so auf eine Pizza packt.
img-2979.jpg img-2980.jpg
Die belegte Pizza nun noch einige Minuten in den Backofen geben, bis der Hüttenkäse etwas verlaufen bzw. die Salami gegart ist.
img-2981.jpg
Dann raus damit aus dem Ofen, in typische Ecken schneiden und es genießen.
img-2982.jpg

Disclaimer:
Ich finde, dass dieser Teig nur noch ganz leicht nach Thunfisch schmeckt und sich daher gut eignet. Sollte jemand kategorisch Thunfisch ablehnen, dann lasst das hier und nehmt die tollen Alternativen vom Blog.
Selbstverständlich könnt ihr die Pizza auch mit Käse belegen. Leider ist das dann nicht mehr so slowcarbig wie es sollte.

Ich wünsche euch guten Appetit und ich hoffe, Ihr lasst uns eure Erfahrungen wissen.

Euer Jam




← Zurück