Abnehmen, Ernährung, Fitness und Lifestyle

Zutaten

  • 1/3 - 1/2 Dosen Kidney Bohnen (oder weisse Bohnen)
  • Eine halbe Zwiebel
  • Eine Tomate
  • Italienische Kräutermischung (gefroren)
  • 2 M-Eier oder größer

Zubereitung

Die Dose Kidneybohnen abgießen und waschen und
1/3 oder die Hälfte zur Seite legen. Den Rest davon in einen geschlossenen Container den Kühlschrank, für die nächsten 1-2 Tage, stellen.
Eine halbe Zwiebel in kleine Würfel schneiden (kann man wunderbar vorbereiten und die Zwiebeln halten sich für etwa 4 Tage in einem geschlossenen Container im Kühlschrank).
IMG_7077.jpg
Die Tomate in kleine Stücke hacken.
IMG_7076.jpg
Die Zwiebeln mit etwa 1El. Olivenöl anbraten bis sie leicht braun sind.
Jetzt die Bohnen dazugeben und mitbraten, bis sich bei manchen die Schale löst.
IMG_7078.jpg
Sobald das passiert, einen TL Italienische Gefrierkräuter vom Aldi oder Knorr dazu und unter rühren ca 10 Sekunden braten.
IMG_7080.jpg
Danach die gehackte Tomate hinzugeben.
IMG_7081.jpg
Das ganze weiterhin rühren und in der heißen Pfanne lassen bis die Flüssigkeit der Tomaten weg ist und es eine dicke Salsa ergibt (dauert in der Regel eine halbe bis eine Minute). Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, alles auf einen großen Teller geben.

2 Eier aufschlagen, verrühren und in eine große gefettete, heisse Pfanne gießen. Die Pfanne schwenken, damit sich das Ei gleichmäßig verteilt.
IMG_7084.jpg
Wenn der Großteil vom Ei fest ist, das Omelette salzen und pfeffern und die Salsa auf die Hälfte des Eier-"Pfannkuchens" verteilen.
IMG_7085.jpg
Wenn man es mag, noch 1-3 Teelöffel Hüttenkäse drüber verteilen.
IMG_7086.jpg
Jetzt den Pfannkuchen um die Füllung zuklappen, Ränder etwas andrücken damit sich die Tasche schließt.
IMG_7087.jpg
Noch kurz bei mittlerer Hitze in der Pfanne lassen.
Fertig.
IMG_7089.jpg
Wer möchte kann bspw. noch eine halbe Avocado in Scheiben schneiden und mit einfüllen. Auch mit den Kräutern kann man den Geschmack variieren. Ich persönlich gebe gerne etwas Chipotle Tabasco oder andere Chilisauce in die Salsa.
Lasst uns doch bitte in den Kommentaren wissen was eure Lieblingsvarianten davon sind.

Protip: Wer morgens nichts herzhaftes herunter bekommt, der kann dieses Omelette natürlich auch Mittags oder Abends essen ;)




← Zurück

blog comments powered by Disqus